«SNOW4FREE» – Gratis auf die Skipisten

«snow4free» bringt Kinder zwischen 9 und 13 Jahren an schulfreien Mittwochnachmittagen auf den Schnee. Der Startschuss fiel bereits 2005: Zusammen mit der Cleven-Stiftung rief der ehemalige Skiweltmeister und Olympiasieger Bernhard Russi «snow4free» ins Leben.

Das Ziel ist es, die Jugend aus dem Flachland in die Berge auf die Pisten zu bringen. Mittlerweilen durften über 28 000 Kinder unbeschwerte Stunden im Schnee geniessen – und dies gratis. Winterausrüstung, Skipass und Zwischenverpflegung stehen bereit und der Transport ins Skigebiet ist ebenfalls organisiert. Erfahrene Begleitpersonen und Schneesportlehrer betreuen die Kinder von A bis Z.

Das bietet «snow4free»

  • Kostenloser Transport von der Stadt ins Skigebiet und zurück
  • Kostenlose Betreuung durch Betreuer und Schneesportlehrer während des Nachmittags
  • Kostenloser Skipass
  • Kostenloser Bezug von Schneesportmaterial
  • Kostenlose Zwischenverpflegung

Neu: «snow4free individuell»

Ab 2019 bietet das Projekt ein zusätzliches Angebot: «snow4free individuell»! An den vier «snow4free»-Daten im Januar können Kinder neuerdings auch individuell über die Pisten flitzen. Die Skiarena Andermatt-Sedrun, Flumserberg und die Jungfrau Ski Region ermöglichen Kindern von 9 bis 13 Jahren kostenlosen Pistenspass. Die erwachsene Begleitperson erhält 50% Ermässigung. Im Gegensatz zum bestehenden «snow4free»-Angebot müssen bei «snow4free individuell» Anreise sowie bei Bedarf Skiunterricht und Mietmaterial selbst organisiert werden.

 

Anmeldungen direkt hier auf dieser Website ab Ende Oktober 2018.